Montag, 25. September 2017

Rezension von Beate zu dem Buch "Wann immer ich die Sonne sehe" von Michelle Schrenk


Meine Rezension zu dem neusten Werk von Michelle Schrenk
Herzlichen Dank für die Bereitstellung und die wunderbare Zusammenarbeit.
Ich kenne mittlerweile alle Werke dieser Autorin,
Und da ist man als Leser etwas kribbelig.
Wird man emotional noch erreicht? da der Schreibstil so vertraut ist.
Die Zwischentöne bekannt sind und die Neugierde bleibt?
Absolut unnötig meine Gedanken, diese Sonne scheint und hat mich umarmt und gewärmt.
Herrlich diese Mut bringende Geschichte einer so starken Kämpferin.
Absolut empfehlenswert!

*****
Sonnenschein Geschichte mit viel Tiefe
Von Beate Majewski am 25. September 2017
Format: Kindle Edition

Man kennt das Gefühl das die Sonne scheint und doch erreicht die Wärme einen nicht?
Eine junge Frau, hadert mit ihrem Schicksal, verliert ihre Basis und irrt ohne Ziel und Gefühl umher. Die Sonne scheint, doch wärmt sie nicht, Up and Downs sind an der Tagesordnung. Und doch ist irgendwo das Licht, die Hoffnung und das kleine Glück. Ein typischer Roman dieser Autorin, grandiose Tiefe, zwischen den Zeilen versteckte Botschaften und eine Mut bringende Wendung.
Eine Geschichte die den Leser am Ende voller Wärme umarmt.
Top Cover und einen Sternen Himmel für diese Geschichte.

Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung. https://unserebuechereckeblog.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html