Dienstag, 26. September 2017

Rezension von Beate zu dem Buch "Zwei Welten: Die zehnte Generation I" von Michael G. Spitzer


Meine Rezension zu dem ersten Verlagsbuch von Michael Spitzer
Herzlichen Dank für die Bereitstellung mein Lieber.
Das Cover ist harmonisch abgestimmt und zeigt das! Element.
An dieser Stelle Dankeschön Michaela Kronawitter für das gelungene Rezensionsbild!
Zu der Geschichte möchte ich nicht zu viel verraten, außer dass ich das Manuskript lesen durfte und völlig beeindruckt war.
700 Seiten? Ernsthaft?
Zu kurz... denn man mag Charlotte, Adam und einige andere Charaktere nicht mehr loslassen.
Urban Fantasy ist immer wieder ein von mir geliebtes Genre, und hier ist die Bestätigung für eine Reise die voller Entwicklungen steckt, emotional, nachdenklich, gewaltig und ein Switch zwischen Phantasie und Realität.
Dankeschön Michael für unsere gemeinsame Zeit, für das Miteinander streiten, diskutieren, freuen und deine Aufrichtigkeit!

*****
Kein Rezi Roman von mir, nur eine 100 % Leser Empfehlung!
Von Beate Majewski am 26. September 2017
Format: Taschenbuch

 Eine Idee die hier in Urban Fantasie verwandelt wird ist so grenzenlos genial und zukunftsweisend das ich diese 736 Seiten nur empfehlen kann. Charlotte 17, Halbwaise ist demütig und wird von ihrer Mutter unter roher Gewalt klein gehalten.
Ihr Bruder Daniel ist ihre Rettung. Dann beginnt Charlotte ihre Bestimmung als Begabte. Unbegabte Frauen bekommen einen Ehemann. Dieser erhält die Rechte sein Eigentum zu benutzen, zu erziehen und zu züchtigen. Dem Autor gelingt es hier, in einer fantastischen Welt, den Blick auf das Bild der Frau zu lenken, das in der heutigen Zeit noch in weiten Teilen und Partnerschaften so gelebt wird.
Charlotte entwickelt sich zur Frau, zur Kämpferin, zur Verweigerung und zur Rebellion. Sie ist ein so gelungener Charakter das man mit ihr alle Emotionen hautnah erlebt. Adam ist für mich großartig und ein Lichtblick in vielen dunklen Kapiteln. Das Ende ist etwas wie ein Anfang, lässt den Leser unzufrieden zurück.
Gewollt wird neugierig gemacht auf die Fortsetzung. Also bitte auch pronto liefern

 Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.