Samstag, 21. Oktober 2017

Rezension zu Wilhelm & Wilma - Geheim geht anders von Uli Leistenschneider

*****
Bitte weitere Geschichten mit Wilhelm und Wilma
am 25. September 2017
Format: Gebundene Ausgabe

Wilhelm & Wilma - Geheim geht anders ist im Juli 2017 von Uli Leistenschneider (Autor), Isabelle Göntgen (Illustrator) beim Franckh Kosmos Verlag erschienen.

Meine Mama ist auf dieses Buch aufmerksam geworden, weil es auf LovelyBooks beworben wird.

Produktinformation
Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
ISBN-10: 3440151921
ISBN-13: 978-3440151921
Preis: 12.99 Euro

Meine Meinung:
Mir gefällt das Cover total gut, es ist so glatt und glänzt schön.
Die Monster mag ich total, deshalb würde ich auch gerne welche haben.
Das im Buch immer mal wieder Bilder drin sind finde ich klasse, so kann man sich die Geschichte viel besser vorstellen. Die Geschichte ist lustig aber manchmal auch traurig, wir haben sehr viel gelacht.
Was Wilhelm und Wilma alles so anstellen ist lustig aber manchmal hat es böse folgen. Jaros Eltern finde ich total klasse, und dass er in Emilia eine Freundin findet freut mich sehr, denn die anderen Kinder in der Schule sind ja ganz schön gemein zu ihm, was ich total doof finde. Den Vermieter kann ich überhaupt nicht leiden. Was Jaro, Emilia, Wilhelm und Wilma mit dem Namen Karl Knacke machen finde ich total super, das hat er verdient. Was am Ende des Buchs noch alles passiert finde ich total spannend und interessant, ich hätte nicht gedacht, dass die Geschichte so Endet. Bitte, bitte, bitte Frau Uli Leistenschneider schreiben sie unbedingt noch weitere Bücher über Wilhelm und Wilma.

Meinung meiner Mama:
Ich kann der Meinung meiner Tochter eigentlich nichts hinzufügen.
Die zwei sind so knuffig die muss man einfach lieben. Das Cover sieht total klasse aus und lädt richtig zum lesen ein. Die Illustrationen im Buch sind ein weiteres Highlight.
Ich kann dieses Buch wirklich jedem Buchliebhaber, und der es werden will, nur wärmstens ans Herz legen. Hoffentlich kommen noch weitere Geschichten mit Wilhelm und Wilma.
Vielen Dank für diese tolle Geschichte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen