Freitag, 20. Oktober 2017

Rezension zu Rockerbraut von Natascha Kribbeler

***
Stalker Paul und Pia das Opfer?
am 9. Oktober 2017
Format: Kindle Edition

Das Cover ist ein Hinkucker und die Rockergruppe spielt eine große Rolle in der Thematik. Die Geschichte ist flüssig, leicht spannend zu lesen. Es geht um Pia und Paul, ihre Beziehung ist brüchig. Beide sind Angestellte in einer Bank, umgeben von Geld, Reichtum und Macht. Das lebt Paul in seiner Beziehung aus, dominiert Pia und wird gewalttätig. Pia findet den Absprung, was bleibt ist der Stalker Paul. Jetzt wird mit gesellschaftlichen Tabu Themen gearbeitet, Rocker unter sich, gefährlich oder ehrlich  Dieser Ansatz gefällt mir gut. Ich hätte mir mehr Tiefe bei dieser Thematik gewünscht und weniger Paul. Das wäre bei über 300 Seiten sehr gut machbar gewesen. So hatte ich das Gefühl es wurde durch Paul und seine Helfer in die Länge gezogen, unrealistisch empfinde ich die Entwicklung. Das Ende ist gelungen und wer gerne rein zur Unterhaltung liest, ist hier gut beraten. Ich hinterfrage die Thematik, daher 3.9 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen