Samstag, 21. Oktober 2017

Rezension zu Fuck you, Love von Daniela Hartig

Meine Rezension zu dem Debüt von Daniela Hartig
Herzlichen Dank meine Liebe für diese Bereitstellung!!
Oft sehe ich ein Cover, lese einen Titel und spüre eine Neugierde.. diese Geschichte zu lesen, das ein komisches Gefühl
Und tatsächlich... Sie ist der Hammer!!!
Mein Favorit im Monat Oktober!
So eine unglaubliche ehrliche Geschichte, real, brutal frisch, frech, grob zum Teil in der Sprache und durchaus für junge Leser geeignet.
Genau so feinfühlig, ehrlich, traurig und erschütternd berührend ist die andere Spiegelseite der Charaktere.
Ich würde, wenn ich könnte 5 Sterne verdoppeln. ♡
Ich bin begeistert von dieser Verknüpfung der verschiedenen gesellschaftlichen Schichten und die Sichtweise der Schubladen Denker und Erfinder.
Empfehlenswert!

*****
Ein Diamant unter Kieselsteinen! 5 Sterne plus!
am 12. Oktober 2017
Format: Kindle Edition

Das ist ein Diamant unter Kieselsteinen für Leser die Tiefe, Emotion und die Rebellion des Lebens in Geschichten mögen. Die Sprache der Charaktere ist jung, frisch, hart und dynamisch sind die Dialoge Auch , nervig, wütend, rebellisch, traurig und krass real. Da ist Floyd van Berg, in Reichtum und Einsamkeit groß geworden, er nimmt sich vom Leben das was er will. Da ist Storm im sozialen Nichts, sie kämpft sich durch ein Leben das keine Wertigkeit erkennt.
Gegensätze ziehen sich an, doch wer hält wen an der Hand?., um in dieser Gesellschaft anerkannt zu werden, Akzeptanz und Liebe zu geben zu nehmen.
Sehr kritische Auseinandersetzung in den Charakteren, der Gedanken und Emotionen. Wer nimmt diesen Jugendlichen ihr Leuchten, Wer gibt es Ihnen zurück?
Eine Geschichte die berührt, aufrüttelt, die Augenblicke der Wahrheiten beleuchtet und mich komplett fasziniert und ergriffen hat Die Charaktere sind unglaublich gelungen und wachsen dem Leser mehr und mehr ans Herz!
5 Sterne, gerne verdoppeln ♡♡♡♡♡

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen