Donnerstag, 26. Oktober 2017

Rezension zu Der kleine Teeladen zum Glück: Roman (Valerie Lane 1)16. Oktober 2017 von Manuela Inusa


Meine Rezension zu dem Werk von Manuela Inusa.
Eine tolle Geschichte und ich mag das Cover, es ist die Tea Corner.
Eine Tee Eck Laden mit einer schönen Vergangenheitsgeschichte.
Diese fließt in eine aktuelle Story rund um Laurie und Barry ein.
Tee ist das Haupt Thema, aber auch Freundschaft, sowie ein menschliches Miteinander ....
Harmonie, Romantik und leicht humorvoll wird die Geschichte rund.


*****
Dienstag, der schönste Tag der Woche!?
am 25. Oktober 2017
Format: Taschenbuch

Zuerst dachte ich beim lesen, okay diese Art der Geschichte ist mir bekannt.
5 Freundinnen die in einer Straße ihre Geschäfte haben, sich treffen und Jeder hat seine Geschichte. So zumindest interpretiere ich Teil 1. Die Geschichte geht um die Mission Barry, der Tee Lieferant. Witzig, mit viel Humor, eine Spur Sarkasmus und eine Schüchternheit in den Charakteren macht diese Entwicklung sympathisch und leicht. Gut gefallen haben mir die Nebencharaktere und die Mitmenschlichkeit die glaubhaft beschrieben wird.
Leider finde ich die Vorgänger in den Rezensionen hier zu komplex, sie verraten fast den kompletten Inhalt und nehmen dem Leser dadurch den Zauber und die Vorfreude auf die Geschichte. Eine 2 Sterne rezi ist fast schon frech, da Ausdruck, Schreibstil, Cover das in keinerlei Hinsicht rechtfertigen.
5 Sterne und der Tee mit Lakritz ist real, mein Favorit und daher die Recherche oder die Leidenschaft zum Tee sehr gelungen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen